unterstützung
Fond
Was wir bieten

KONKRET

Was kann durch den Fond bezuschusst werden?

Der Fond WEITERHORIZONT hat das Ziel, im Kirchenbezirk Bad Urach-Münsingen Gemeinden, Distrikte und Initiativen zu ermutigen und dabei zu fördern, innovative missionale Schritte zu wagen, um Gemeinde lokal vor Ort und in der Region anders und neu zu gestalten.

Diesen Weg verstehen wir als einen geistlichen Prozess, in dem wir damit rechnen und darum bitten, dass Gottes Geist in und durch uns Neues wachsen lässt.

Es geht um die Erprobung und das Betreten neuer Räume, Gemeinde zu leben auf einem oder mehrerer der folgenden Wege:

  • neue Modelle und Initiativen, die neue Zugänge öffnen, Kirche zu erleben und sich mit ihr zu identifizieren (Heimat finden).

  • Modelle und Initiativen, die neue Impulse setzen, wie Verkündigung Kirchendistanzierte mit dem Evangelium erreicht.
    Dies geschieht durch

    • Ermutigung und Befähigung von Christinnen und Christen, innerhalb und außerhalb der Gemeinde ihren Glauben (mit-)zuteilen,
    • neue Formen, Wege und Orte der Verkündigung.
  • Modelle und Projekte, in denen Gemeinden ihre Umgebung (Kommune, Nachbarbarschaft, soziale Brennpunkte) dienend in den Blick nehmen und den Glauben so leben, dass dabei Grenzen überschritten werden.

  • gemeinsame Aufgaben, über die mehrere Kirchengemeinden zu einem neuen Miteinander finden.

Kriterien

Förderfähig sind Projekte, die diese fünf Kriterien erfüllen:

  • neue, innovative Ideen und Schritte, die mutig und ohne Erfolgszwang angegangen werden,
  • Anstöße und Projekte, die ein- bzw. angebunden sind an eine Kirchengemeinde oder einen Distrikt,
  • Projekte, die durch WEITERHORIZONT beraten oder begleitet werden,
  • Modelle, bei denen die Bereitschaft vorhanden ist, gemachte Erfahrungen auszuwerten und weiterzugeben,
  • Modelle, die durch eigene Mittel mitfinanziert werden. Das Vergabegremium behält sich vor, das Einbringen von eigenen Mitteln einzufordern.

Keine Förderung ist möglich für:

  • Zuschüsse zu regulären Personalkosten oder unbefristeten Stellen,
  • Zuschüsse zu den regulären Haushalts-, Bau oder Betriebskosten

Antrag - Infos & Download

Fristen

Kirchengemeinden oder Distrikte können Anträge für das folgende Jahr jeweils bis 31.08. des laufenden Jahres in den Dekanatämtern mit dem dafür vorgesehenen Vordruck einreichen.
(Durch die Corona-Krise verschieben sich alle Fristen. Aktuelle Infos folgen.)

Vergabe

Die Anträge werden vom Projektteam WEITERHORIZONT geprüft und bewertet. Anschießend werden alle Anträge im KBA beraten und beschlossen.
In der Herbstsynode wird jeweils über die Vergabe neuer Projekte und die Entwicklung bisher geförderter Projekte berichtet.
Geförderte Projekte werden darüber hinaus auf der Homepage WEITERHORIZONT vorgestellt.

Rückfragen und Beratung im Vorfeld durch das Team von WeiterHorizont ist erwünscht.

Download Antragsformular

Antragsformular

Meinung

Ulrike Frank

Vorsitzende Kirchengemeinderat

"Weiterhorizont eröffnet uns in unserem Kirchenbezirk neue Horizonte und neue Wege: Weiter zu denken, weiter zu sehen, weiter zu beten, weiter zu glauben und weiter zu gehen MIT und FÜR Menschen in unserer Zeit. Ich packe meinen Rucksack und bin sehr gerne mit dabei, abenteuerliche Wege zu entdecken. "

Meinung

Maike Sachs

Pfarrerin, Mitglied der Landessynode

„Wir sind als Kirche oft mit uns selbst beschäftigt. Wir reagieren auf Veränderungen und wollen gleichzeitig sparen. Das kostet Kraft. Aber was ist mit den Menschen um uns? Verstehen wir sie noch und verstehen sie uns? Da setze ich auf WEITERHORIZONT, auf eine neue Sicht und gute Impulse.“

Meinung

Jörg Stooss

Project Manager, KGR Vorsitzender

In unseren Kirchengemeinden gibt es viele gute Ideen, wie attraktives Gemeindeleben gestaltet werden könnte. Um neue Wege zu gehen und Neues auszuprobieren fehlt oft das Geld.
Mit dem Fond von WEITERHORIZONT können innovative Projekte vor Ort finanziell unterstützt, begleitet und realisiert werden.

Meinung

Norbert Braun

Dekan

"Bei allen Herausforderungen, mit denen wir als Kirche und Gesellschaft konfrontiert sind, brauchen wir eine Perspektive der Hoffnung. WEITERHORIZONT hilft mir, diese nicht zu verlieren, Gottes Verheißungen zu vertrauen und den Mut nicht sinken zu lassen. Denn ER stellt unsere Füße auf weiten Raum."

Meinung

Cornalia Zeifang

Geschäftsführerin, ehem. Vors. KGR & Mitglied Landessynode

"An WEITERHORIZONT gefällt mir, dass es mir Impulse gibt, neu über Kirche und Gemeinde nachzudenken. Warum ist Kirche wichtig? Was ist unser Auftrag? Was sind unsere Aufgaben?
Um über diese Fragen nachzudenken, tut es gut sich auszutauschen, auf Gott zu hören und zu sehen, wie andere Menschen mit diesen Fragen umgehen. Und welche Antworten sie eventuell schon gefunden haben."

Meinung

Michael Karwounopoulos

Dekan

Ich unterstütze „WEITERHORIZONT“, weil ich meine, dass unsere Kirche unbedingt neue Wege gehen muss, um die Menschen unserer Zeit zu erreichen. Aufbrüche waren immer und sind heute noch Lebenselixier der Kirche.